Barockkirche mit Chormusik – die Krönung!

Passionskonzert 4. März 2018
Großartiges Passionskonzert vermittelt Zuversicht
6. März 2018
150 Jahre im Visier – 2019 geht´s rund!
1. April 2018
Chorkonzert Kappelwindeck März 2018

Barockkirche mit Chormusik - die Krönung!


- 11. März 2018 St. Marien Kappelwindeck –

Ja, das war ein Ohrenschmaus und das in solch einer wunderbaren Barockkirche in Kappelwindeck. Vier Chöre boten mir einer großen Vielfalt von Liedern etwas ganz Besonderes. Von klassisch, über bodenständig bis zu modernen Pop- und Jazzstücken war alles vertreten.

Eine Orgelkomposition und dann ein gemeinsames Lied aller teilnehmenden Chöre eröffnete den Konzertnachmittag. Der Gesangverein Windeck als Gastgeber brachten dann Teile einer Bauernmesse zu Gehör. Der gemischte Chor „Schwarzlicht“ Lichtenau-Scharzach bot danach eine Irische Messe und das mit Oboe-Begleitung durch Kristin Schneider-Wild. Unser Frauenchor „Ladies First“ war dann mit seinem Liedprogramm an der Reihe mit einem Jazzstück „Jubilate“, einem lateinischen Chorsatz „Da Pacem“, dann einem Gospel „Dowen in the river to pray“ und aus der Popmesse „Missa4You“ das Kyrie und Gloria. Als letzter Chor trat dann der Kirchenchor Kappelwindeck auf mit einigen Kirchenchorliedern und eine 5-minütige Chorsequenz aus der „Schöpfung“ von Haydn.

Umrahmt wurden die Chorgesänge von zwei wunderbaren Orgelsätzen mit Klemens Burkart an der Orgel – diese Partituren hat er selbst erst zu Beginn des Jahres zu Papier gebracht – zur Konzerteröffnung hörte man „Frühlingsfantasien“ und zum Konzertabschluss spielte er dann noch die Fantasie „Ich lobe meinen Gott“.

Zum Schluss formierten sich noch einmal alle vier Chöre zu gemeinsamen Schlussliedern. Applaus und „Standing Ovations“ waren der Lohn für all die vielen Chorproben und langen Vorbereitungszeiten aller Chöre für dieses besondere Konzert.

Initiatorin, Moderatorin und Dirigentin Almut Grißtede hat da einen Volltreffer gelandet, denn die wunderschöne Barockkirche war zum Konzert trotz anderer Veranstaltungen in Bühl sehr gut besucht. Ein besonderer Dank gilt daher besonders ihr – ein großes Dankeschön natürlich unsere Gastgeber GV Windeck, das Pfarrei-Team für die Bereitstellung der wunderschönen Kirche, dem Kirchenchor Kappelwindeck mit seinem Dirigenten & Organisten Klemens Burkart, allen teilnehmenden Chören, Solisten, Organisatoren und Helfern im Hintergrund, die uns nach dem Konzert im Pfarrheim noch gut mit Brezn und Getränken versorgten!

Wiltrud Wolff

Pressebericht im Acher- und Bühler Bote - Ausgabe vom 13.03.2018 »

Konzertausschnitte auf Video